Mein Zugang
zum Human Design ist
praktisch und konkret

Warum?

Meine Geschichte

1960 geboren, bin ich aufgewachsen zwischen Südtirol und Wien, der Stadt, in der ich bis heute mit meinem Mann und meinen drei Töchtern lebe.

Schon von Kindheit an war es mir immer besonders wichtig, mich in den zwischenmenschlichen Beziehungen wohl zu fühlen; mit meiner großen Neugierde für die Welt war ich ständig auf der Suche nach Werkzeugen, um mich und meine Mitmenschen besser verstehen zu können.

Es war nicht leicht, meinen Weg zu finden: Ich wusste nicht genau, was meine Fähigkeiten waren und was meine Rolle in dieser Welt einmal sein könnte.

Auf Grund meiner Leidenschaft für zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation entschloss ich mich für ein Dolmetsch- und Übersetzerstudium, nach dessen Abschluss ich mehrere Jahre in einer Botschaft arbeitete. Im Laufe der Zeit wuchs aber meine Unzufriedenheit mit einer Arbeit, die meinen eigentlichen Begabungen nicht entsprach. Gleichzeitig verspürte ich ein großes Bedürfnis zu verstehen, wer ich wirklich bin und wie ich mich selbst verwirklichen könnte.

Die große Wende in meinem Leben kam mit der Geburt unserer Töchter, insbesondere der ersten. Als sie in unser Leben kam, veränderte sie dieses von Grund auf.

Verstehen zu müssen, dass mit ihr nichts funktionierte, was meinen Mustern und Erwartungen entsprach, war sehr destabilisierend und hat mich mit der Tatsache konfrontiert, dass wir im Leben nicht alles unter Kontrolle haben und nach unserem Willen lenken können.

Dieses Mädchen, das so ganz anders war als ich, stellte mich vor große Herausforderungen und brachte mich dazu, mich ernsthaft in Frage zu stellen – aus Liebe zu meiner Familie, auf der Suche nach Instrumenten, die mir helfen könnten unsere komplexe Familiendynamik zu verstehen und mit ihr umzugehen.

So habe ich mich durch zahlreiche Selbsterkenntnisseminare auf einen Weg der persönlichen Suche begeben und hatte dabei das große Glück, dass mein Mann entlang des gesamten Weges an meiner Seite war.

Ich hatte Gelegenheit, großen Meistern des Lebens zu begegnen, besonders wichtig war Art Reade, dem ich es verdanke, meine ureigensten Begabungen wieder gefunden und meinem Leben eine neue Richtung gegeben zu haben. Ich habe eine Ausbildung zur Montessori-Lehrerin absolviert und verschiedene Seminare über Körperarbeit, Familienaufstellungen, Mind-Management und Meditation besucht.

Kurz darauf bin ich dem Human Design System begegnet und hatte das Glück, der Gruppe der ersten Schüler von Ra Uru Hu, dem Begründer des Human Design Systems anzugehören und so von Anfang an dazu beitragen zu können, das System in Österreich zu verbreiten.

Mit dem Human Design habe ich endlich die “Gebrauchsanleitung” gefunden, nach der ich gesucht hatte: Ein Instrument der Bewusstheit, das klare, logische, praktisch anwendbare und überprüfbare Informationen liefert. 

Ich kann sagen, dass meine Familie meine wichtigste Lernquelle war und immer noch ist, denn ich habe diese Methode ganz konkret in unserem Leben angewandt und damit experimentiert.

Seit 1995 bin ich zertifizierte Analytikerin und seit 2001 HD-Lehrerin. Im Laufe der Jahre habe ich in verschiedenen, von Ra angebotenen Bereichen mein Wissen vertieft und zahlreiche Spezialisierungen erlangt, um eine umfassende und facettenreiche Beratung bieten zu können, die u. a.von der Erziehung der eigenen Kinder bis zur Analyse des Berufsprofils reicht.

Die zahlreichen Erfahrungen mit meinen Klienten und Schülern haben das in meiner Ausbildung erworbene Wissen stark bereichert und mir dazu gedient, einen sehr praktischen und konkreten Zugang zum Human Design zu entwickeln. Denn ich glaube, dass keine Theorie effizient sein kann, wenn sie nicht in einem konkreten Kontext zur Anwendung kommt.

Sich seines eigenen Wesens und auch seiner Konditionierungen bewusst zu sein, Klarheit und Entschlossenheit zu besitzen macht einen großen Unterschied sowohl für das persönliche Wohlbefinden als auch in der Beziehung zu unseren Mitmenschen, im Leben mit dem Partner und den Kindern sowie im Beruf.

Ich bin überzeugt, dass man – unabhängig von der eigenen Vergangenheit – seinen Weg ändern und neue, solide und authentische Grundlagen schaffen kann, auf denen unsere Kinder sich leichter durchs Leben bewegen werden. Ich habe es jedenfalls so erlebt und diese meine Erfahrung, im privaten wie im Berufsleben, stelle ich in den Dienst meiner Klienten.

Mein Rave Chart.

Typ: Projektor
Profil: 2/5
Strategie: auf die Einladung warten
Innere Autorität: spontan
Charakteristika: Fähigkeit, mit Fragen Neugierde zu erwecken und Menschen auf dem Weg zu ihrer inneren Wahrheit zu bestärken

Meine Interessen

Sport spielt in meinem Leben eine sehr wichtige Rolle: Taekwondo praktiziere ich seit fast 20 Jahren und bin seit 2008 Schwarzgurtträgerin (1. Dan). Ich reite gerne, mache Yoga, fahre Ski und liebe es zu Tanzen. Mich interessieren die Menschen mit ihren Geschichten - auch wenn sie in Büchern und Filmen erzählt werden.

Das Meer, die Berge und die Natur sind für mich Quellen der Erholung und Inspiration. Ich genieße das Leben gemeinsam mit meiner Familie und guten Freunden.

May your choices reflect your hopes, not your fears.

Nelson Mandela